Möglichkeiten und Grenzen des N. medianus Maus Modells bei der Erforschung der peripheren Nervenregeneration