Es gibt keine Versöhnung, ohne dass man die Tatbestände kennt. Die deutschen Intellektuellen und die Wiedervereinigung